Aktuelles

Uniklinik Düsseldorf baut moderne Intensivstation

In Rekordzeit hat das Universitätsklinikum Düsseldorf (UKD) eine räumlich vollständig getrennte Neubau-Einheit zur Intensivversorgung erbaut. Das Gebäude bietet 18 Intermediate-Care- (IMC) und 25 Intensivpatienten Platz. So kann die Behandlung von COVID-19 Patienten weitgehend in einem Gebäude konzentriert und damit auch vom restlichen Krankenhausbetrieb besser abgekoppelt und sicherer organisiert werden. Auch an der Universitätsmedizin Göttingen ist ein solcher Erweiterungsbau in Planung.
Quelle