Aktuelles

Überschaubares Zeitfenster

Gute Nachrichten kommen von der Fachgesellschaft der Epidemiologen: Es ist noch nicht zu spät! Aktuell liegt ein kurzes Zeitfenster von zwei Wochen vor uns, in dem die Entscheidung zwischen Eindämmung und Verlangsamung der Infektionsausbreitung noch ohne Überlastung des Gesundheitssystems erfolgen kann. In beiden Fällen ist jedoch die konsequente Umsetzung für einen längeren Zeitraum notwendig.

Die ganze Wahrheit ist auch, dass die Einschnitte über die nächsten Monate aufrechterhalten werden müssen, um zu einer völligen Eindämmung der Infektionsausbreitung zu führen. Das sollte uns unser Leben und das unserer Nächsten wert sein.

Stellungnahme der Deutschen Gesellschaft für Epidemiologie (DGEpi) zur Verbreitung des neuen Coronavirus (SARS-CoV-2)

Tagesaktuelle Zahlen: coronavirus.jhu.edu