Aktuelles

Stiko empfiehlt nun auch Schwangeren die Impfung gegen Corona

Die Ständige Impfkommission (Stiko) hat ihre Impfempfehlungen für Schwangere geändert. In einer aktualisierten Fassung der Empfehlung heißt es, Schwangeren mit Vorerkrankungen oder einem „erhöhten Expositionsrisiko aufgrund ihrer Lebensumstände“ könne „nach Nutzen-Risiko-Abwägung und nach ausführlicher Aufklärung eine Impfung mit einem mRNA-Impfstoff ab dem 2. Trimenon angeboten werden“.