Aktuelles

Schnelligkeit rettet Leben

Auch die USA setzten von Anfang an auf den Faktor Tempo beim Impfen. Die Grundlage für den Impferfolg wurde bereits im April 2020 mit dem 20 Milliarden Dollar schweren Programm „Operation Warp Speed“ gelegt. Im Fokus stand die Beschleunigung der Entwicklung und Massenproduktion von Impfstoffen gegen Corona. Dank des Programms wurden die Menschen sechs Monate früher geimpft als normalerweise zu erwarten gewesen wäre. Die Idee: Impfstoffe wurden gekauft, bevor sie zugelassen wurden.

Bei einer Bevölkerung von 330 Millionen Menschen haben die USA Stand heute mehr als 113 Millionen Impfungen verabreicht, das entspricht einer Impfquote von 33 Prozent. Im Vergleich der Industrieländer ist nur Großbritannien weiter. Deutschland liegt mit 10 Millionen Impfdosen bei 80 Millionen Menschen im Mittelfeld.