Aktuelles

Populistische Einstellungen rückläufig

Der Trend eines zunehmend populistisch aufgeladenen Meinungsklimas in Deutschland ist gebrochen. Wie die Bertelsmann Stiftung berichtet, sind in Deutschland im Jahr vor den Bundestagswahlen immer weniger Menschen, vor allem in der politischen Mitte, populistisch eingestellt. Zeigte sich im November 2018 noch jeder dritte Wahlberechtigte populistisch eingestellt, war es im Juni 2020 nur noch jeder fünfte – ein Rückgang um mehr als ein Drittel. Gleichzeitig hat der Anteil unpopulistischer Wähler (47,1 Prozent) stark zugenommen. #wirsindmehr