Digitale Tools

#pflegereserve

Durch die Covid-19-Pandemie kann es kurzfristig zu deutlichen Engpässen in der Gesundheitsversorgung und Pflege in Deutschland kommen. Fehlen wird es aller Voraussicht nach vor allem beim Personal. Auf der Plattform #pflegereserve können sich examinierte Fachkräfte aus der Gesundheits- und Krankenpflege sowie Altenpflege, die aktuell nicht in einem Pflegeberuf arbeiten, registrieren und ihre Bereitschaft kundtun, während der Covid-19-Krise in einem Krankenhaus, einer Pflegeeinrichtung oder einem gesondert eingerichteten Notfallkrankenhaus einzuspringen. Den Rahmen und den Umfang ihres Engagements bestimmen die Reservisten selbst. Durch die Registrierung entsteht keine Verpflichtung. Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen wiederum können auf der Plattform ihren Bedarf anmelden und auf die registrierten Pflegekräfte zugehen.

#pflegereserve ist eine Initiative aus der Zivilgesellschaft. Betrieben wird die Plattform von der Bertelsmann Stiftung; dort wird das Projekt unter anderem organisiert von ehemaligen Berufspraktikern aus Pflege und Medizin. Aktiv unterstützt wird es derzeit von der Bundespflegekammer, inkl. der Landespflegekammern, dem Deutschen Pflegerat, den Brückenköpfen und der Digitalagentur u+i interact.
www.pflegereserve.de