Aktuelles

Kooperation zwischen Nationalem Gesundheitsportal und „Was hab‘ ich?“

Nach Arztbesuchen oder Krankenhausaufenthalten nehmen Patient:innen oft schriftliche Dokumente mit nach Hause, auf denen ihre Diagnosen mit Buchstaben und Zahlen verschlüsselt sind. Diese sogenannten ICD-Codes dienen der international anerkannten, eindeutigen Bezeichnung von Erkrankungen – für Patient:innen sind sie jedoch nicht verständlich.

Um dies zu ändern, haben gesund.bund.de, das Gesundheitsportal des Bundesministeriums für Gesundheit, und das Sozialunternehmen „Was hab‘ ich?“ eine Kooperation geschlossen und die leicht verständlichen Erklärungen mit den Anfragen an das Portal verknüpft. Die mehr als 10.000 Erläuterungs-Texte zu ICD-Codes waren bislang nicht allgemein verfügbar.