Home-Monitoring bei COVID-19

Die ambulante Betreuung von COVID-19 Patient*innen spielt eine zentrale Rolle bei der Bewältigung der Pandemie.

Telemedizinische Home-Monitoring-Lösungen stellen eine große Chance dar, das Management effizienter und sicherer zu gestalten. Darüber hinaus können durch digitale Erfassung und Speicherung der Messwerte strukturierte medizinische Daten gewonnen werden, die frühzeitig für die Erforschung der Erkrankung zur Verfügung stehen können. Wir konnten feststellen, dass sich derzeit unterschiedliche ambulante und teils auch stationär unterstützte Versorgungskonzepte dazu entwickeln, gleichzeitig aber auch bereits mehrere digitale Lösungen existieren.

Der hih schafft Transparenz für einzelne Leistungserbringer, Leistungserbringer-Organisationen und andere Entscheider im Gesundheitswesen, um die Auswahl einer geeigneten Lösung zu erleichtern. Wir stellen hier digitale Werkzeuge zur Unterstützung des Home-Monitorings von COVID-19 Patient*innen in einer vergleichbaren Form vor. Wir haben dazu Anbieter solcher Lösungen gebeten, eine strukturierte Selbstauskunft auszufüllen, die wir neben einer kurzen Beschreibung des Anwendungsszenarios zum Download anbieten.

Die Übersicht wird wachsen und es werden weitere Ansätze hinzukommen. Wenn Sie als Hersteller/Anbieter einer in Deutschland einsetzbaren Lösung, die spezifisch das Home-Monitoring von COVID-19 Patient*innen unterstützt, aufgenommen werden wollen, setzen sich bitte per E-Mail mit uns in Verbindung.

Huma's Medopad Remote Patient Monitoring Solution
Huma Therapeutics Limited

Der Patient bekommt vom Leistungserbringer oder GA einen Code für eine iOS oder Android App, ebenso ein Pulsoximeter. In der App füllt der Patient dann einen COVID-19 Fragebogen aus welcher unter anderem Vorerkrankungen, Symptome, Medikamente, Blutgruppe und Krankheitsverlauf abfragt. Ebenfalls kann Zustimmung gegeben werden Daten mit Leistungserbringern zu teilen. Patienten sehen wenn ein Leistungserbringer die Vitalparameter eingesehen hat. Der behandelnde Arzt hat über ein Dashboard Zugang zu den Informationen aller Patienten. Er kann über einen Videoanruf mit dem Patienten in Verbindung treten und den Status des Patienten ändern, zum Beispiel wenn der Patient wieder gesund ist.

PDF
H&S Telemonitoring
H&S Qualità nel software S.p.A.

Mit der H&S Telemonitoring Lösung der CompuGroup Medical können Ärzte, medizinische Fachkräfte und Pflegekräfte COVID-19 Patienten oder Patienten mit hohem Risikoprofil regelmäßig überwachen. Die Lösung, bestehend aus einem Smartphone, einer Patienten-App für das Smartphone, einem Webportal für das medizinische Personal und einem Pulsoximeter, überwacht lebenswichtige Körperfunktionen bzw. Gesundheitswerte wie die Sauerstoffsättigung des Blutes und des Pulses sowie optional des Blutdrucks und der Körpertemperatur. Sofern einer der erhobenen Werte aus den patientenindividuellen Grenzwerten läuft, alarmiert das System automatisch den entsprechend assoziierten Arzt, die medizinische Fachkräfte oder die Pflegekraft.

PDF
Patient.Plus/Arzt&Patient.Plus
vitabook GmbH

Mit der Covid-19-Home-Monitoring-Lösung von Patient.Plus/Arzt&Patient.Plus (vitabook GmbH) können unter Quarantäne stehende Covid-19-Patienten engmaschig digital überwacht werden. Der Patient dokumentiert seine Symptome mit Patient.Plus per App über sein Smartphone oder im Web. Die Daten werden nach Freigabe automatisch an den behandelnden Arzt übermittelt, der sie jederzeit über seinen Webzugang bei Arzt&Patient.Plus verfolgen und gegebenenfalls unmittelbar eingreifen kann. Möglich sind darüber hinaus Folgeabschätzungen nach der Erkrankung und eine Beurteilung des Einflusses durch Vorerkrankungen, da Patient.Plus ein System für jede Erkrankung ist. Zudem können Laborergebnisse zu Covid-19 direkt nach Erstellung digital über Patient.Plus bzw. Arzt&Patient.Plus an Patient und Arzt gesendet werden. Damit unter Quarantäne stehende Patienten problemlos an benötigte Rezepte und Medikamente kommen und online mit ihrem Arzt kommunizieren können, bietet Patient.Plus außerdem eine kostenfreie Online-Bestell-Funktion für Rezepte und Medikamente, inklusive Lieferung und die Möglichkeit, Videosprechstunden zu buchen.

PDF
IDOO - eine Telemonitoring Lösung der vitagroup
vitaphone GmbH - part of vitagroup

Home Monitoring auf Basis der vom Arzt verordneten Monitoringpläne von COVID-19 Patienten, die sich in Quarantäne befinden. Patienten übertragen Vitaldaten/Fragebögen an den Hausarzt. Hausarzt wird alarmiert, falls Werte/Antworten, von den von ihm festgelegten Schwellwerten, abweichen. Arzt/MFA können bei Bedarf Patient über die Nachrichtenfunktion kontaktieren. Falls notwendig, terminiert der Hausarzt eine Videosprechstunde.

PDF
teamplay myCare Companion - COVID-19
Austrian Institute for Technology

Der COVID-19 Monitoring Service unterstützt bei der Betreuung von Patienten, die als geheilt / symptomlos entlassen wurden. Des Weiteren dient die Lösung der Fürsorge und dem Management von Personen in Quarantäne oder solchen, die in Kontakt mit maßgeblich infizierten Personen waren. Darüber hinaus kann die Software auch im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements eingesetzt werden. Über eine Smartphone-App, oder mittels webbasiertem Formular, erfassen registrierte Personen regelmäßig ihre Körpertemperatur und machen Angabe zu ihren Symptomen. Die Daten werden dann den autorisierten Betreuungspersonen automatisch in strukturierter Form zur Verfügung gestellt, um rasch nach Personen mit auffälligen Symptomen zu filtern. Damit wird ein effizienter und zielgerichteter Ressourceneinsatz unterstützt.

PDF
SaniQ Infekt
Qurasoft GmbH

SaniQ Infekt unterstützt Patienten mit einer Smartphone-basierten Home-Monitoring-Lösung von Erkrankungsbeginn bis Genesung. Neben der strukturierten Erfassung von Symptomen und Beschwerden ermöglicht die eingebundene Sensorik eine umfassende Erfassung der Vital- und Bewegungsdaten. Die Messwerte (u.a. Puls, Blutdruck, Atemfrequenz, Sauerstoffsättigung, Temperatur, Lungenfunktion) können mit analogen oder über Bluetooth angebundenen Messgerät erfasst und übertragen werden. Durch die Kopplung der Patienten-App mit einer telemedizinischen Behandlungssoftware wird die Zusammenarbeit mit den behandelnden Ärzten in Praxen, Spezialambulanzen und Gesundheitsämtern Datenschutz-konform unterstützt. Dies erlaubt zusätzlich den Austausch relevanter Dokumente wie COVID-19 Testergebnis, Medikationsplan und Laborergebnisse. In der postakuten Phase hilft die Software in der Erkennung von Folgeerkrankungen. Zusätzlich hat der Patient die Möglichkeit, erfasste Daten in anonymisierter Form für Forschungszwecke zu spenden.

PDF
Philips VitalHealth – COVID-19 Remote Patient Monitoring
Philips VitalHealth

Die Philips COVID-19 Remote Patient Monitoring Lösung unterstützt Leistungserbringer oder Gesundheitsämter bei der Betreuung und dem Management von Personen in Quarantäne oder mit mutmaßlichem Kontakt zu Infizieren. Über ihr Smartphone oder ein webbasiertes Patientenportal, erfassen diese Personen regelmäßig ihre Körpertemperatur und machen Angaben zu ihren Symptomen und Vorerkrankungen. Die Software wertet diese Informationen anhand von vorher festgelegten Kriterien aus und stellt sie autorisierten Personen aufbereitet praktisch in Echtzeit zur Verfügung. Automatisierte Hinweise ermöglichen so eine schnelle und effiziente Verarbeitung der Daten und falls notwendig kann auch schnell individuell Kontakt aufgenommen werden.
Standardisierte Datenexporte ermöglichen es außerdem, die erhobenen Daten pseudonymisiert für Forschungsdatenbanken zur Verfügung zu stellen. So können die Daten sowohl zu einer Verbesserung der Versorgung als auch zu einem besseren Verständnis der Krankheit beitragen.

PDF