Aktuelles

Heilmitteltherapien per Video

Endlich hat die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) nach den neuen Regelungen zur Abrechenbarkeit für psychotherapeutische Videosprechstunden auch einen Beschluss verabschiedet, nach dem Heilmitteltherapien per Video erbracht werden dürfen.

Um die Versorgung aufrecht zu halten, aber gleichzeitig so wenig Kontakte wie möglich in den Heilmittelpraxen zu haben, können die Therapeuten bestimmte Leistungen nun per Video erbringen. Das gelte etwa für Krankengymnastik, Stimm-, Sprech- und Sprachtherapie oder Ergotherapie, wie die KBV berichtet. Die Regelung gilt befristet für alle Behandlungen, die bis einschließlich 31. Mai 2020 durchgeführt werden.