Aktuelles

gematik veröffentlicht Spezifikation zum TI-Messenger 1.0

Der TI-Messenger in der ersten Ausbaustufe kommt: Mit der von der gematik veröffentlichten Spezifikation ist der nächste Meilenstein erreicht. Der Zeitplan für digitale Kommunikation in Echtzeit, die sicher und interoperabel ist, steht. „Die Spezifikation wird an einigen Punkten noch weiter ausgearbeitet, das Grundgerüst ist aber klar“, so Eric Grey, Produktmanager der gematik GmbH.

Industriepartner und Dritte können auf Basis der Spezifikation entsprechende Messenger-Lösungen entwickeln und nach Zulassung durch die gematik am Markt anbieten. Zunächst wird der TI-Messenger für Beschäftigte im Gesundheitssektor konzipiert – als Kommunikation „auf dem kurzen Dienstweg“. Die Nachfrage nach einer sicheren und schnellen Kommunikationsmöglichkeit mit Kurznachrichten ist groß im Gesundheitsbereich, von der Klinik über Praxisteams bis hin zur Pflege.