Aktuelles

#FAKSE Fortbildungsakademie für seltene Erkrankungen

Treue Leser:innen wissen, dass unser Herz insbesondere auch für die sogenannten Seltenen Erkrankungen schlägt. Die SE würden besonders von einer vernetzten und intersektoralen Kommunikation profitieren und viele diagnostische Irrwege könnten mit einer elektronischen Patientenakte (ePA) verkürzt werden. Deswegen möchten wir hier noch mal auf #FAKSE hinweisen.

Bereits im Jahr 2011 hat das ZSE Tübingen die bundesweit erste Fortbildungsakademie für Seltene Erkrankungen (FAKSE) gegründet, mit dem Ziel, das vorhandene Expertenwissen an externe Mitarbeiter:innen der Krankenversorgung weiterzugegeben. Nun hat das Netzwerk #NRWZSE nachgezogen und ebenfalls eine Fortbildungsakademie ins Leben gerufen. Die regelmäßig stattfindenden kostenfreien Fortbildungsveranstaltungen erweitern nicht nur das Wissen um seltene Erkrankungen, sie führen auch zu einer Sensibilisierung, das mögliche Vorliegen einer seltenen Erkrankung zu erkennen.