Aktuelles

Erweiterung des SE-Versorgungsatlas

Der Versorgungsatlas gibt einen ersten Überblick über die Versorgungsmöglichkeiten für Menschen mit Seltenen Erkrankungen in Deutschland. Dabei richtet sich der Versorgungsatlas an Betroffene, Angehörige, Ärzt:innen, nicht medizinisches Personal sowie an Interessierte gleichermaßen. Die verschiedenen Versorgungseinrichtungen und Selbsthilfeorganisationen für Seltene Erkrankungen werden sowohl in einer interaktiven Kartenansicht als auch in Form einer Auflistung visualisiert.

Gerade wurde der SE-Atlas um die neu gegründeten Zentren für Seltene Erkrankungen erweitert und soll weiterwachsen. In der Tat gibt es bei den 8.000 SE noch immer ein paar, bei denen die Suchanfragen ins Leere laufen! Die Verantwortlichen des SE-Atlas laden darum ein, an info@se-atlas.de gerne Eingaben zu machen bzw. Rückmeldungen zu geben, die dabei helfen, das Projekt zu komplettieren.