Aktuelles

Ergebnisse von gesund.bund.de jetzt auch in Google prominent sichtbar

Google zeigt nun auch in Deutschland wissenschaftlichfundierte Gesundheitsinformationen zu 160 Indikationen prominent in einem separaten Info-Kasten (‚Knowledge Panel‘) neben den Suchergebnissen an. Die Inhalte für den Info-Kasten bezieht Google von dem kürzlich gestarteten nationalen Gesundheitsportal des BMG, wie Jens Spahn und Philipp Justus (Google-Chef Deutschland) am 10.11 auf einer Pressekonferenz bekanntgaben. Da laut einer Umfrage des Ärzteblatts 58% der Bevölkerung ohnehin erst Google und dann den Arzt aufsuchen, wird so sichergestellt, dass die Menschen auch fachlich-geprüfte Inhalte vorfinden, und nicht primär werbefinanzierte Angebote. Nutzer der mobilen Version von Google bekommen die neuen Inhalte sogar bildschirmfüllend angezeigt, bevor weitere Sucherergebnisse auftauchen. Das Gesundheitsportal wird kontinuierlich um weitere Inhalte ergänzt, die zusammen mit dem IQWiG, dem RKI und dem DKFZ erstellt werden. In Zukunft werden weitere Funktionen und Informationsquellen hinzukommen, um das Angebot zu einem wirklichen Portal auszubauen. Der hih war seit 2019 in die Konzeption des Portals eingebunden.