Aktuelles

Diskussionspapier der Akademie für Ethik in der Medizin

Die Arbeitsgruppe “Pflege und Ethik” der Akademie für Ethik in der Medizin (AEM) hat ein Diskussionspapier zur „pflegeethischen Reflexion der Maßnahmen zur Eindämmung von COVID-19″ veröffentlicht.

Anlass des Diskussionspapiers sei die „hohe Anerkennung”, die der Pflege in der COVID-19-Pandemie zuteilwerde, heißt es in der Vorbemerkung der Stellungnahme. Das Papier soll zu der „notwendigen Differenzierung widersprüchlicher Anforderungen” beitragen, die sich in der Versorgung von COVID-19-Erkrankten ergäben, und Konsequenzen sowohl auf der Versorgungs- als auch auf der Entscheidungsebene aufzeigen.