Digitale Tools

Für Diabetiker

Diabetiker sind durch die derzeitige Coronavirus-Pandemie besonders gefährdet. Sie gehören zu jener Risikogruppe, für die ein schwerer Verlauf nach einer Corona-Infektion sehr wahrscheinlich ist. Gleichzeitig sind sie innerhalb der herkömmlichen Versorgung auf regelmäßige Arztbesuche angewiesen, um etwa schwere Blutzuckerentgleisungen zu vermeiden, die die Notfallambulanzen der Krankenhäuser in der jetzigen Situation ansonsten zusätzlich belasten würden.

Digitale Fernbehandlungstechnologie steht zur Verfügung über Unternehmen wie MySugr oder dem Startup Emperra, um Diabetikern auch von zu Hause eine optimale Behandlung zu ermöglichen und vermeidbare Arztbesuche drastisch zu reduzieren. Die Unternehmen bieten auch Ärzt*innen Unterstützung bei der Anbindung und bei Fragen der Fernbehandlung an.