Digitale Tools

Der Healthcare Hackathon startet am 18 Mai an der Charité

Es ist ein (virtueller) Kick-off mit eindeutigen Vorzeichen, den der mittlerweile traditionsreiche Healthcare Hackathon aus Mainz und Kiel, in diesem Jahr an der Charité in Zusammenarbeit mit dem Nationalen Forschungsnetzwerk der Universitätsmedizin ‚zelebrieren wird‘. Am 18. Mai, um 10 Uhr, fällt der Startschuss mit Schwerpunkt auf „Apps & Datenerhebung rund um COVID-19“.

Dass es ein Event der besonderen Art wird, dafür sorgen auch die Ausblicke auf die Hackathons in Kiel und Mainz, die in diesem Jahr ebenfalls virtuell stattfinden werden, um gemeinsam “Vorhaben, Daten, Code und Projekte mit IT-Schwerpunkt für die bessere Gesundheitsversorgung aller” zu generieren.Themen hierbei sind neben digitaler Pflege, künstlicher Intelligenz, Quantencomputing, Botsysteme und Notfallmedizin, natürlich Apps rund um Covid-19.

Zur Anmeldung