Digitale Tools

Covid-19 live Monitor zur Liquiditätssicherung für Krankenhäuser

Die Corona-Pandemie fordert die deutschen Krankenhäuser durch eine hohe Dynamik und regionale Heterogenität heraus. Krankenhäuser haben ein Auslastungsproblem, weil sie Betten für Corona-Patienten freihalten müssen, andererseits aber ihre elektiven Operationen langsam wieder anlaufen lassen. Beides erfordert ein räumlich und zeitlich granulares Monitoring- und Vorhersagesystem, das in Echtzeit laufend Daten aktualisiert und so schnelle Reaktionszeiten ermöglicht. Neben Cerner und Meierhofer bietet jetzt auch das Data Warehouse Unternehmen KMS einen „Covid-19 live Monitor“ mit einem Überblick zum aktuellen Status der Corona-Versorgung in den Kliniken an.
Der Belegungsmonitor zeigt täglich aktualisiert die Entwicklung der Corona-Fallbelegungen an. Angezeigt wird durch einen kalkulierten Vergleich mit den Vorjahresdaten auch die Ausgleichspauschale für die vorgehaltenen freien Bettenkapazitäten. Das Dashboard ist flexibel anpassbar und um weitere Kennzahlen erweiterbar. Bis Jahresende bietet KMS die Nutzung lizenzkostenfrei an.

Mehr Informationen zum Belegungsmonitor