Aktuelles

Bis 2025 wächst der globale digitale Gesundheitsmarkt auf eine Billion Euro

Die WHO schätzt, dass die kommende Dekade die der digitalen Gesundheitswirtschaft wird. Bis 2025 soll, laut Roland Berger Studie, der globale Digital Health-Markt auf mehr als 979 Milliarden Euro, der deutsche auf fast 60 Milliarden Euro wachsen.

Dass die Bedeutung der digitalen Gesundheitswirtschaft auch bei den Patient:innen angekommen ist, zeigen neue Umfragen. Jeder Dritte hat inzwischen bereits einmal online einen Arzttermin gebucht. Fast 60% der Deutschen können sich vorstellen, verschreibungspflichtige Apps zu nutzen, laut McKinsey eHealth Monitor 2020 sind es bei der Generation 65plus immer noch fast die Hälfte. Eine Bitkom-Studie bestätigt, dass fast drei Viertel (73%) sich vorstellen können, die elektronische Patientenakte (ePA) zu nutzen.